Besuch aus Indien

Generaloberin aus Indien besucht die Stiftung Hospital

Hoher Besuch bei der Stiftung Hospital. Am 6. Juli konnte Hospitaldirektor Dirk Schmitt mit Sr. Grace Mary die Generaloberin der Nazareth Sisters e. V. aus Indien willkommen heißen.

Auf einem gemeinsamen Rundgang  konnte man sich das gesamte Angebotsspektrum der Stiftung Hospital näher betrachten. Neben der  Hospitalkirche, einem Wohnbereich für die Altenpflege standen aber auch Cafeteria und Mariensaal, der Kindergarten, die Großküche und die Zentralwäscherei auf dem Programm.

Ein "Turtle-Kinderbus" für die Kinderkrippe

Allianz für die Jugend e.V. unterstützt die Stiftung Hospital

Im Rahmen des großen Kindergartenfestes war es soweit. Christoph Ternig, Generalvertreter der Allianz, konnte an Hospitaldirektor Dirk Schmitt und seinen Vertreter Martin Grundhöfer-Degel einen Scheck in stolzer Höhe überreichen.

Durch die Unterstützung des Fördervereins „Allianz für die Jugend e.V.“ und der finanziellen Beteiligung der Allianz Generalvertretung Christoph Ternig Oberthal konnte so ein „Turtle-Kinderbus“ im Wert von rd. 2.000 € angeschafft werden.

Neues aus der Tagespflege

Bewegung tut gut.

Bei diesen heißen Temperaturen ist der kühle Morgen ideal geeignet für einen kleinen Ausflug.

Nach anfänglichen Bedenken der Tagespflegegäste, “ob wir das noch schaffen“, waren alle mit Begeisterung dabei. Die Anlage um die Skaterbahn ist hierzu bestens geeignet. Zum Verschnaufen bieten sich rundum Bänke an. Hier werden wir nun öfter hingehen.

Frau Hedwig Seiler im Altenhilfezentrum der Stiftung Hospital St. Wendel ist 95 Jahre alt.

Hedwig Seiler geb. am 2.4.1922 in Patschkau/Schlesien, die im Altenhilfezentrum St. Wendel lebt, feierte am Sonntag, den 02.04. ihren 95. Geburtstag. Im 2. Weltkrieg musste sie zu Fuß von Schlesien nach Deutschland flüchten. Das sind Ereignisse, die sie in ihrem Leben bis heute prägten. Da Hedwig Seiler keine eigenen Kinder hat, zählen ihre Schwester, 2 Stieftöchter und Neffe Manfred Giersig und Ehefrau zu den engsten Angehörigen. Auch Freunde und Bekannte sowie das gesamte Team der Altenhilfe gratulierten herzlich zum 95.

Seiten